Wenn Helden Haken schlagen

VRdS Bayern April 2016Packende Geschichten, um Botschaften zum Beispiel in Reden ebenso unterhaltsam wie wirkungsvoll zu vermitteln – darum ging es beim gestrigen Treffen der Regionalgruppe Bayern des Verbands der Redenschreiber deutscher Sprache (VRdS) in der Münchner Innenstadt. Diesmal hatten wir als Gastreferentin die erfahrene deutsch-schweizerische Journalistin und Storytelling-Expertin Michaela Geiger eingeladen und diskutierten narrative Methoden und Techniken. Das Spektrum reichte von der aus Literatur und Film bekannten Heldenreise bis zur Multimedia-Erzählung per PageFlow. Immerhin ist der Mensch „in seinen Handlungen und in seiner Praxis ebenso wie in seinen Fiktionen im wesentlichen ein Geschichten erzählendes Tier“, wie es der schottische Philosoph Alasdair MacIntyre ausdrückte. Ich freue mich schon auf das nächste VRdS-Treffen am 25. Juli, vermutlich mit einem Gast aus der Welt der Psycholinguistik bzw. Sprachwissenschaft. Interessenten sind herzlich willkommen.