Da ist doch was faul

Irgendwie komisch: Während Frühstücksbrettchen, Sprüchemagnete und Kalenderblätter dem Müßiggang huldigen und die Menschen kaum etwas so sehr zu lieben scheinen wie das süße Nichtstun oder das „Chillen“ vor dem Fernseher, hören wir im Berufsleben fast ausnahmslos Klagen über Stress und Überlastung bzw. ständige Beteuerungen, wie Mehr …

Prall aus der Balance

In der Rubrik “Trainingsspitzen” der Zeitschrift “Training aktuell” beleuchtet ein leidenschaftlicher Kommentar zwei Trendthemen der Beratungsszene: die Resilienz und die Work-Life-Balance. Den jeweiligen Ansatz der Autorin finde ich spannend. Die Vorstellung einiger Resilienzcoaches, Niederlagen und Schicksalsschläge “wie Gummi” von sich abprallen zu lassen, erscheint mir Mehr …

Feueralarm in der PR

Die PR-Branche als Schauplatz systematischer, ungezügelter Fremd- und Selbstausbeutung? Diesen Eindruck vermitteln die Reaktionen auf ein Interview des “PR Reports” mit Ulrich Schuhmann, einem mit der Branche gut vertrauten Personalberater, zur schwierigen Work-Life-Balance. In dramatischen Worten und auffälliger Einhelligkeit schildern Leser dort ihre Erfahrungen mit Mehr …