Sperrige Kommunikation

„Kommunikation führt zu Gemeinschaft, das heißt zu Verständnis, Vertrautheit und gegenseitiger Wertschätzung“, so der Existentialpsychologe Rollo May. Und es stimmt schon: Jede Kommunikation erfüllt immer auch eine soziale Funktion und dient der Weiterentwicklung der zwischenmenschlichen Beziehungen (vgl. auch Paul Watzlawick). Für den Schriftsteller und Philosophen Read More …

Dreiteilig in Konfrontation gehen

„Friede ist nicht die Abwesenheit von Konflikten, sondern die Fähigkeit, Konflikte mit friedlichen Mitteln zu bewältigen“, soll Ronald Reagan gesagt haben. Ein bekanntes Sprichwort geht noch weiter: Wer den Frieden will, darf den Konflikt nicht scheuen – wohl nur so lässt sich systematisch ein für Read More …

Quadratur der Kommunikation

Gestern führte ich eine kurze, aber charmante Twitterplauderei mit dem „Rhetorikmagazin“ und dem Kollegen Armin Sieber rund um das sogenannte Kommunikationsquadrat, eines der wichtigsten und meistverbreiteten Modelle zur zwischenmenschlichen Kommunikation. Entwickelt wurde das auch als Vier-Seiten- oder Vier-Ebenen-Modell bekannte Schema vom legendären Hamburger Kommunikationspsychologen Friedemann

Sprachpanscher im Großformat

Über einen Werbespruch nachdenken, ihn abfotografieren und anderen davon erzählen – da scheinen die Werber alles richtig gemacht zu haben. Im Falle der Plakatkampagne einer Online-Plattform für Essenslieferanten wohl eher nicht. Nach bewährtem Schema arbeitet die Serie damit, dass Begriffe rund ums Essen erst beim Read More …