Übergabe nach fünf Jahren VRdS Bayern

„Die erste in 2020 war die 20., und zugleich meine letzte.“ So lautet in Kurzform das wichtigste Ergebnis des jüngsten Quartalstreffens der Regionalgruppe Bayern des Verbands der Redenschreiber (VRdS) Ende Januar in München. Fünf Jahre nach der Wiederbelebung der Gruppe zusammen mit meiner Miesbacher Kollegin Mehr …

Großer (Un-)Bekannter ohne Phrasen

Durch seine Körpergröße falle er auf, durch sein „bubenhaftes Lächeln“ oder auch seinen Lockenkopf, kaum aber durch „Politphrasen oder markige Sprüche“, schrieb Erich Setzwein in der „Süddeutschen Zeitung“ im April 2012, als klar war, dass Alex Dorow, der bekannte Hörfunk- und Fernsehjournalist des Bayerischen Rundfunks Mehr …

Raumgreifende Präsentationsschokolade

„Langweilige Powerpoint-Präsentationen sind eine globale Seuche“, hieß es Anfang letzten Jahres in der „Wirtschaftswoche“. Diesem Urteil hätten sich wohl schon im Vorfeld alle Teilnehmer am gestrigen Quartalstreffen der Regionalgruppe Bayern des Verbands der Redenschreiber deutscher Sprache (VRdS) in München ohne zu zögern angeschlossen. Das Thema Mehr …

DAX auf bestem Stammtischniveau

Beim zweiten Stammtisch der wiederbelebten Regionalgruppe Bayern des Verbands der Redenschreiber deutscher Sprache (VRdS) am Montagabend im „Peter & Wolff“ in der Münchner Innenstadt gab es neben dem üblichen kollegialen Plausch auch zwei ausgesprochen interessante Kurzvorträge, zum einen zur jüngsten Mitgliederversammlung in Berlin, zum anderen Mehr …

Ansprache mit drei Streifen

Als Gast besuchte ich die diesjährige Hauptversammlung des DAX-30- und Sportartikelkonzerns Adidas AG in Fürth. Während mich in Mittelfranken strahlend blauer Himmel erwartete, mussten sich die Herzogenauracher Spitzenmanager angesichts des schwachen Vorjahres “harsche Kritik” auf einer “ungemütlichen Hauptversammlung” anhören, wie die “Wirtschaftswoche” schrieb. Mich interessierten Mehr …

Gemeinsam ins Gerede kommen

Gelungener Auftakt bei frühsommerlichen Temperaturen: Der erste “Stammtisch” der wiederbelebten Regionalgruppe Bayern des Verbands der Redenschreiber deutscher Sprache (VRdS) gestern abend im “Park-Café” am Alten Botanischen Garten in München hat richtig Spaß gemacht und einen erstaunlich bunten Trupp von Menschen aus verschiedensten Winkeln des “Redenreichs” Mehr …

Gewollte Stammtischreden

Schon länger bin ich ein aktives MItglied des Verbands der Redenschreiber deutscher Sprache (VRdS). Jetzt wollen die Miesbacher Journalistin und PR-Kollegin Lisa Hilbich und ich gemeinsam als neue Leiter die Regionalgruppe Bayern mit ihren insgesamt rund 70 Mitgliedern wiederbeleben. Künftig soll es vierteljährlich einen Stammtisch Mehr …

Fall des Engelmachers

Aus Kommunikationssicht ist die schwere Krise des ADACs besonders spannend, ist doch deren früherer Kommunikationschef Michael Ramstetter nach heutigem Stand die Schlüsselfigur des Skandals um manipulierte Abstimmungen und eine ganze Reihe an bereits aufgedeckten Verfehlungen. In der “Zeit” fragen sich jetzt Karsten Polke-Majewski, Philip Faigle Mehr …

Wünsch dir was

In seinem “Zwischenruf” beim “PR Report” fragt Mirko Lange, wann PR endlich “wünschenswert” werden wird. Vor fast 20 Jahren war Mirko mein Kollege bei Hans-Georg Möckesch, nicht nur als GPRA-Präsident ein Vordenker von Ausbildungsstandards über journalistisches Arbeiten bis Zertifizierung und insgesamt eine der spannendsten Persönlichkeiten unserer Mehr …