Video zur Konferenz mit Höchstspannung

„Deutschlands Stromnetze in Not“, titelte Jan Schmidbauer Mitte März in der „Süddeutschen Zeitung“. Der immer höhere Anteil erneuerbarer Energien sei gut für das Klima, verursache aber immer wieder erhebliche Schwierigkeiten für die Betreiber der Übertragungsnetze, die sich zu oft kostspieligen Gegenmaßnahmen gezwungen sähen, um das Read More …

Großer (Un-)Bekannter ohne Phrasen

Durch seine Körpergröße falle er auf, durch sein „bubenhaftes Lächeln“ oder auch seinen Lockenkopf, kaum aber durch „Politphrasen oder markige Sprüche“, schrieb Erich Setzwein in der „Süddeutschen Zeitung“ im April 2012, als klar war, dass Alex Dorow, der bekannte Hörfunk- und Fernsehjournalist des Bayerischen Rundfunks Read More …

Spielfreude vor dem Fall

Als freiberuflicher Berater und Dienstleister segle ich unter der Flagge „Kommunikation und Entwicklung“ – weil ich für meine Klienten Kommunikation machen will, die etwas bewirkt, und weil ich mit meiner Arbeit insgesamt dazu beitragen will, dass sich Menschen und Organisationen weiterentwickeln. In der Hauptsache besteht Read More …

Innovationstage im Voralpenland

Im September 1998 war ich mit meinem damaligen Hauptkunden an den erstmals veranstalteten Innovationstagen des zunehmend weniger farblosen „Ruck“-Bundespräsidenten Roman Herzog auf Schloss Bellevue in Berlin beteiligt. Dieses Motto passt für mich auch hervorragend zu der englischsprachigen Fachkonferenz mit Teilnehmern aus halb Europa, die ich Read More …

Gewollte Stammtischreden

Schon länger bin ich ein aktives MItglied des Verbands der Redenschreiber deutscher Sprache (VRdS). Jetzt wollen die Miesbacher Journalistin und PR-Kollegin Lisa Hilbich und ich gemeinsam als neue Leiter die Regionalgruppe Bayern mit ihren insgesamt rund 70 Mitgliedern wiederbeleben. Künftig soll es vierteljährlich einen Stammtisch Read More …

Freude vor großer Kulisse

So richtig weihnachtlich warm ums Herz konnte einem gestern am Münchner Max-Joseph-Platz zwischen Opernhaus, Residenz und Fußgängerzone werden: Zwischen 12 und 25.000 Menschen kamen zusammen, um angesichts der meist furchtbar dumpfen “Pegida”-Umtriebe für Toleranz und Menschlichkeit zu demonstrieren. Selbst die Polizei sprach laut “Süddeutscher Zeitung” Read More …