Mit Overton weit aus dem Fenster gelehnt

„Hätte vor nicht allzu langer Zeit auch nie gedacht, dass die Frage, ob man Menschen in Seenot retten darf oder doch einfach absaufen lässt, ein Land spalten kann“, schrieb ein Twitter-Nutzer vor ein paar Tagen. Generell beklagen viele Menschen ein dramatisches Verrutschen des beobachteten Meinungsklimas in Read More …

Wildes Wissen in kultiviertem Glanz

Allzu viel könne er mit diesem „verrückten Vogel“ ja noch nicht anfangen, lamentierte ein Herr neben mir. „Naja, Genie wirkt manchmal halt ein bisschen verrückt“, gab die Dame an seiner Seite zu bedenken. Und sie habe hier auf „genau so etwas“ gehofft. Dieses „so etwas“ Read More …

Ausgesprochen veränderlich

Einem berühmten Mark-Twain-Zitat zufolge ist die deutsche Sprache dermaßen schwierig, dass sie „sanft und ehrfurchtsvoll zu den toten Sprachen abgelegt werden sollte”. Nun, durch das Aufeinandertreffen mit anderen Sprachen werde die deutsche Sprache zusehends „einfacher, flexibler, effektiver, besser handhabbar“, heißt es in einem Interview der Read More …

Wuppen? Negativ!

Mit Wilhelm Schmid kritisierte einer meiner Lieblingsphilosophen bereits vor Jahren „eine Art Zwang zum Glücklichsein“ und eine „Diktatur des Positivdenkens“. Jetzt hat die deutsch-amerikanische Psychologin Gabriele Oettingen im Gespräch mit der „Süddeutschen“ Ergebnisse ihre Forschungsarbeit vorgestellt und kommt zu einem klaren Schluss: „Positives Denken hindert Read More …

Wünsch dir was

In seinem “Zwischenruf” beim “PR Report” fragt Mirko Lange, wann PR endlich “wünschenswert” werden wird. Vor fast 20 Jahren war Mirko mein Kollege bei Hans-Georg Möckesch, nicht nur als GPRA-Präsident ein Vordenker von Ausbildungsstandards über journalistisches Arbeiten bis Zertifizierung und insgesamt eine der spannendsten Persönlichkeiten unserer Read More …

Wut macht erfinderisch

Dank der Medienschau des “PR Magazins” wurde ich aufmerksam auf einen  wertvollen langen Beitrag im “Handelsblatt” über den Umgang mit wütenden Verbrauchern bzw. einer protestierenden Öffentlichkeit. So lässt sich öffentlichem Druck nicht nur professionell begegnen, sondern können auch positive Impulse aus Frust oder Ärger gezogen Read More …