Pawlow in der Peripherie

Pawlowscher IrrgartenBereits in den 1950er Jahren sorgte der Siegeszug der kognitiven Psychologie für den Abschied der Wissenschaft vom klassischen Behaviorismus, für die meisten verbunden mit der Konditionierung wie beim berühmten Pawlowschen Hund. In Werbung und Kommunikation aber herrschen zuweilen immer noch recht stumpfsinnige Vorstellungen vor: Ein Marketingimpuls („Stimulus“) führt zum Kauf bzw. zur gewünschten Weiterlesen »Pawlow in der Peripherie

Altehrwürdige Zielgruppenansprache

Historische Anzeigen aus MünchenLaut Eigenauskunft will das kostenlos erhältliche „Auer/Haidhauser Journal“ in jeder der jährlich vier Ausgaben „über bemerkenswerte Details“ aus und zu den beiden Münchner Stadtteilen berichten und „interessante Geschichten erzählen, die nicht in Vergessenheit geraten sollten“. Das gelingt den Blattmachern durchaus. So erfuhr ich dank dem kleinen, liebevoll gemachten Heft, dass mit dem berühmten „Bugatti Royale Cabriolet“ in den Weiterlesen »Altehrwürdige Zielgruppenansprache