Differenzierte Datenwelt

Dank “Bildblog” wurde ich auf Sven Ruoss’ Beitrag mit “elf Slides, damit du am Stammtisch über ‘Digital 2016’ mitreden kannst” aufmerksam. Darin werden einige Datensätze aus einem Report der internationalen Agentur “We are social” vorgestellt. Zudem steht der komplette Report mit seinen 537 Folien respektive Schaubildern auf Read More …

Zahlen auf die Ohren

Geschätzt 4,8 Millionen Menschen in Deutschland sind sogenannte Audio-Lover, die Musik, Radio und andere Tonerzeugnisse pro Woche im Schnitt 36 Stunden lang nutzen. Das ist eines der vielen Ergebnisse der großen, bevölkerungsrepräsentativen Studie “Age of Ears!” der zu Serviceplan gehörenden Facit Media Efficiency. Die Macher Read More …

Beziehungsweise Marken

Die “Horizont” berichtet über die wichtigsten Ergebnise der jetzt veröffentlichten Markenstudie “brandshare 2014” der PR-Agentur Edelman. Dabei wurden per halbstündigem Online-Interview rund 15.000 Menschen aus zwölf Ländern von China bis Kanada zu ihren Beziehungen zu insgesamt knapp 200 Marken befragt. Ist und Soll klaffen oft Read More …

Vertraute Schwächen

Regelmäßig ermittelt die GPRA für insgesamt acht Kernbranchen den sogenannten Vertrauensindex. Über die jüngste Erhebung berichtet der “PR Report“. Gewinner ist erwartungsgemäß die Automobilbranche. Gerade der Umgang mit Kunden hat offenbar hervorragend abgeschnitten. Insgesamt ausgesprochen schlecht kam hingegen die Energiewirtschaft weg, in der ich mich Read More …

Genussvoll zerlegt

Die Internetpräsenz eines Unternehmens ist in den meisten Fällen auch dessen Leitmedium. Die Berater der Netfederation aus Köln haben jetzt mithilfe eines recht detaillierten Fragekatalogs zu “Konzernprofil”, “Personal”, “Presse” sowie “Sozialer Verantwortung” die Websites von mehr als 100 deutschen Großunternehmen von Adidas bis Wintershall unter Read More …

Wende auf Kosten der Bürger?

Der “PR Report” bringt die wichtigsten Ergebnisse einer aktuellen Umfrage unter Journalisten zur sogenannten Energiewende, mit der die Bundesregierung den schrittweisen Umstieg von fossilen auf regenerative Energien fördern will: Für 53,7 % der Befragten sind die Verbraucher die Verlierer. Neun von zehn Teilnehmer sind zudem Read More …