Gemalt in den Wortschatz

Einer meiner Lieblingskarikaturisten ist tot: Manfred Deix. Laut „Spiegel“ wurde er vor allem mit „drastischen gemalten und gezeichneten Zeitkommentaren“ bekannt und gewährte in seinen Bildern „schonungs- und kompromisslos Einblicke in die Abgründe des modernen Lebens“. Seine „befremdlich realistischen“, stets unverkennbaren Werke waren verzerrt, für manche Read More …

Post im Ironiemodus

„Geld verdienen mit Galgenhumor“, titelte vor über zwei Jahren „Die Zeit“, und die „Süddeutsche“ adelte die Satireseite bereits damals als „wohl beliebtesten Blog in Deutschland“ – seither ist „Der Postillon“ sogar noch erfolgreicher geworden und heute als eines der „erfolgreichsten deutschen Medien im Social Web“ Read More …

Stolz und Vorurteil

Ja was denn nun? War er’s oder war er’s nicht. Der Varoufakis oder der Böhmermann? Oder doch Jauchs Redaktion? Ein ganz wunderbares Verwirrspiel um einen vorgeblich ausgestreckten Mittelfinger beschäftigt die Republik. Da wird über gekränkten Nationalstolz und womöglich ehrabschneiderisches Verhalten diskutiert – wo es doch Read More …

Stein für Stein investigativ

Unterhaltsam und lehrreich ist die jüngste Ausgabe der NDR-Reihe “Walulis sieht fern” im Rahmen der Satiresendung “extra 3“. Unter dem Titel “Das typische Politmagazin” wird Schritt für Schritt erklärt, wie sich die Fernsehmacher heute offenbar übereinstimmend ein investigatives TV-Magazin vorstellen – feste Zutaten sind etwa Read More …