Ach, wie gut, dass niemand weiß …

BrüsselCM16ddsGenau eine Woche nach den verheerenden Terroranschlägen in Brüssel war ich für einen Kunden für zwei Tage im politischen Herzen Europas. Dort hielt ich einen Vortrag vor Vertretern und Beratern diverser EU-Behörden, Verbände sowie Interessenvertretungen und nahm an einer sogenannten Chatham-House-Debatte teil, einer besonders in der politischen Kommunikation und Public-Affairs-Arbeit unverzichtbaren Form Weiterlesen »Ach, wie gut, dass niemand weiß …

Nüchtern nach Brüssel

Anschläge in BrüsselSo nah war ich islamistischem Terror noch nie: Gestern morgen hatte ich eine frühe Besprechung bei meinem wichtigsten und größten Kunden, als wir von den furchtbaren Anschlägen in Brüssel erfuhren und zeitgleich zwei mir sehr vertraute Mitarbeiter eben dieses Kunden auf dem Weg zu einer Besprechung in Brüssel waren. Gottseidank sind die beiden unversehrt, aber der Schreck sitzt uns allen noch in den Gliedern. Wie Weiterlesen »Nüchtern nach Brüssel