Erhebliches Verteilungsproblem

Nach wie vor setzen viele Menschen „PR“ gleich mit Medien- oder Pressearbeit und sehen in der klassischen Pressemitteilung unser mit Abstand wichtigstes Handwerkzeugs. In meinem Berufsalltag und dem vieler Kollegen ist die Pressemitteilung zwar nur eines von vielen Instrumenten, aber eben doch ein sehr typisches Read More …

In den Markt gepresst

Monopolist, Lohndumper, Einzelhandelszerstörer oder zum Beispiel Steuertrickser – die Liste an Vorwürfen an den Versandgiganten Amazon ist lang. Ziemlich großartig hingegen klingt für mich das Standardverfahren zur Prüfung der Marktchancen neuer Produkte und Services, wie es der Deutschland-Chef des Unternehmens laut einem Beitrag in der Read More …

Weichenstellung Horrorbilanz

Erst jetzt wurde ich dank „PR-Magazin“ auf den schon rund zwei Wochen alten Beitrag „Peinliche Presseerklärungen. Falsch, verlogen, zynisch“ im „Handelsblatt“ aufmerksam. In ihm geht es wieder einmal um die Tendenz der Medien- und Öffentlichkeitsarbeit zur fast schon albernen Verschleierung und Beschönigung. Die Marschroute ist Read More …

Teilweise zum Erfolg

Die klassische Pressemitteilung gibt es offenbar kaum mehr. So richten sich neunzig Prozent der Presseinformationen inzwischen neben Journalisten auch an Kunden, Marketingverantwortliche oder sogar die breite Öffentlichkeit. Zu diesem Schluss kommt der neue “Social-Media-Trendmonitor” von news aktuell und Faktenkontor, über den das Fachmedium “PR Report” Read More …