Besiegelt gut für alle

Das weiß doch jeder: Ein Unternehmen soll Gewinne erzielen, die von den (Anteils-)Eignern privat vereinnahmt werden. Ganz anders aber ist dies nach der sogenannten Gemeinwohlökonomie, kurz GWÖ, ausführlich vorgestellt zum Beispiel in dem kostenlosen und grundsätzlich kritischen Buch „Selbst denken“ der Bundeszentrale für politische Bildung. Read More …

Mercedes liefert groß

Crossmedial, verzahnt, konzertiert, synergetisch, 360 Grad, ganzheitlich, omnichannel – mit welchem Begriff auch immer man die vor Kurzem angelaufene globale kommunikative Flankierung der „strategischen Zukunftsinitiative adVANce“ von Mercedes-Benz beschreiben will: In Sachen PR, Marken- und Marktkommunikation rund um „eine revolutionäre Transporter-Studie für den urbanen Raum“ Read More …

Facettenreicher Markenartikel

Die Überschrift gibt sich bildverliebt: „Continental fährt beim Markenwert einen heißen Reifen, die Deutsche Bank bremst“, wie es zum heutigen Beitrag des Fachmagazins „Horizont“ zur aktuellen Markenwertanalyse des Schweizer Unternehmens TheBrandTicker heißt. Dabei sind nicht nur die jüngsten Untersuchungsergebnisse interessant, sondern auch die Methodik, die man Read More …

Zeitenwende en masse

Im Gespräch mit dem Fachblatt „Horizont“ erläutert Unilevers globaler Marketing- und Kommunikationsboss Keith Weed seine durchaus überzeugende Prophezeiung von der „Ablösung der Massenkommunikation durch eine personalisierte Kommunikation auf Massenbasis“. Einmal mehr geht es auch um mehr Relevanz, aussagekräftige Daten und emotionale Bindung. Weed fordert „Bedeutsamkeit Read More …

Gute Marken machen Freude

Bärbel Schwertfegers Artikel in “Wirtschaftspsychologie aktuell” über den diesjährigen Neuromarketing-Kongress unter dem Motto „Satisfaction – mit glücklichen Kunden zu nachhaltigem Wachstum“ dürfte so manchen Werber und Markenkommunikator aufgeschreckt haben. So sei sich die moderne Hirnfoschung sicher, dass die bei Werbern so beliebten “emotionalisierten Marken schlichtweg Quatsch” Read More …

Digital in Stellung gehen

Der “PR Report” berichtet vom frisch aufgelegten “Deutschen Markenreport Spezial 2015” aus dem Hause Brandoffice in Zusammenarbeit mit der “Absatzwirtschaft“. Deutschlands Marken stünden wegen der fortschreitenden Digitalisierung unter enormem Anpassungsdruck und letztlich dem Zwang zur systematischen Neupositionierung. Jedes zweite Unternehmen überarbeite sein Geschäftsmodell und knapp Read More …