Neue VRdS-Seite mit Beitrag zur Corona-Rhetorik

Eine Eröffnung, während ansonsten landauf, landab Läden und Restaurants geschlossen bleiben müssen: Glückwunsch an meine Kolleg*innen im Redenschreiberverband VRdS, die heute die runderneuerte Website (hier) an den Start gebracht haben! Mit dabei: Ein Blogbeitrag von mir zur Rhetorik in Zeiten der weltumspannenden Pandemie: „Coronakrise: Rhetorik Mehr …

Kommunikation geht viral

„Die Wirtschaft steht unter Corona-Schock“, titelte am vergangenen Donnerstag die „Frankfurter Allgemeine“. Und während die Bundesregierung in den Krisenmodus umschaltet, wie das gleiche Blatt zwei Tage später bemerkt, sieht das Redaktionsnetzwerk Deutschland in der Bevölkerung apokalyptische Gefühle wallen und berichtet von „Szenen aus einem verunsicherten Mehr …

Die Streisand und der „Hutbürger“

Er bezweifele, dass „der #Hutbürger und @MPKretschmer wirklich begriffen haben, was der #Streisand-Effekt ist“, twitterte ein politischer Beobachter am vergangenen Donnerstag. Der Hintergrund dürfte den meisten Twitter-Nutzern klar gewesen sein: Es ging um den „pöbelnden Pegida-Anhänger mit Deutschland-Hut“ Maik G., der als Demonstrant von Journalisten Mehr …

Dreiteilig in Konfrontation gehen

„Friede ist nicht die Abwesenheit von Konflikten, sondern die Fähigkeit, Konflikte mit friedlichen Mitteln zu bewältigen“, soll Ronald Reagan gesagt haben. Ein bekanntes Sprichwort geht noch weiter: Wer den Frieden will, darf den Konflikt nicht scheuen – wohl nur so lässt sich systematisch ein für Mehr …

Gerüchten den Garaus machen

Nicht nur in diesen Tagen haben Zündler leichtes Spiel: Mit oft hanebüchenen Gerüchten und frei erfundenen Lügen heizen sie den ohnehin überdrehten öffentlichen Diskurs rund um die so komplexe Flüchtlingsproblematik mühelos weiter an und schaffen es manchmal sogar auf das weltpolitische Parkett. Vor allem aber Mehr …

Blind in die Krise

Für einen Kunden arbeite ich im Vorfeld einer geplanten Iso-27001-Zertifizierung auch an der Bewertung des Risiko- und Krisenpotenzials der Kommunikation mit, zum Beispiel durch gebrochene Geheimhaltungspflichten oder verletzte Datenintegrität. Da hilft eine aktuelle Burson-Marsteller-Studie zur Krisenprävention in Unternehmen aus Deutschland und vier weiteren europäischen Ländern. Mehr …