Unternehmen zum Klingen bringen

unternehmensmusikMit einer Kollegin unterhielt ich mich gestern über Musik in der Unternehmenskommunikation. Nach meinem Dafürhalten gibt es hier noch viel zu viel Brachland. Zwar haben die meisten in der PR schon einmal etwas von akustischer Markenführung gehört, aber im Regelfall sind ein wenig Hintergrundmusik im Image-Video und die Live-Band beim Mitarbeiterfest schon das Höchste der Gefühle. Dabei tun sich einzigartige Weiterlesen »Unternehmen zum Klingen bringen

Unerhörtes Personal

arbeiterIn einem Gastkommentar im „Handelsblatt“ beschrieb der Hamburger Führungsexperte Torsten Schumacher vor rund anderthalb Monaten Mitarbeiterbefragungen als zumeist mehr oder weniger unnützen „Wohlfühl-Klimbim“, auf den man besser verzichte. In der Septemberausgabe des „prmagazins“ kontert Alexander Wilke, oberster ThyssenKrupp-Kommunikator, mit einer kurzen Replik unter dem Weiterlesen »Unerhörtes Personal

Schlechterdings besser

Schlechte NeuigkeitenEs ist nicht leicht für Führungskräfte, im Umgang mit Mitarbeitern den richtigen Ton zu treffen. Ungleich schwieriger und vor allem unangenehmer ist es, wenn es schlechte Nachrichten mitzuteilen gibt. Die neue Ausgabe der „Wirtschaftspsychologie aktuell“ berichtet über Untersuchungen von Psychologen der Universität des Saarlandes zu einem neu entwickelten „Bad-News-Training für Manager“ zur Kommunikation Weiterlesen »Schlechterdings besser

Zwischen den Kollegen funkt’s

flrfk16regDer kleine Plausch in der Kaffeeküche, an der Fertigungsstraße oder zwischen zwei Sitzungen – den informellen Informationsfluss in Organisationen bezeichnet man vielsagend als Flurfunk. Der ist nicht nur unvermeidbar, sondern hat bei der Verbreitung sowie Unterfütterung von Informationen durchaus auch seine positiven Seiten. Die Leipziger Arbeits- und Organisationspsychologin Christiane Stempel erläutert im kurzen InterviewWeiterlesen »Zwischen den Kollegen funkt’s