Darf’s noch ein Löffel sein?

Geharnischte Kritik an einer höchst fragwürdigen Organisation, erfolgreiche Eigen-PR der dreisten Art oder doch eher verlogene Meinungsmache pro Zuckerindustrie und „Coca-Cola“ mit gerechtem Gegenwind? Schwer zu sagen, was genau sich der Autor Detlef Brendel und die offenbar ungekürzt veröffentlichende „W&V“ mit dem maßlos giftigen „Leserkommentar“ Mehr …

Da ist doch was faul

Irgendwie komisch: Während Frühstücksbrettchen, Sprüchemagnete und Kalenderblätter dem Müßiggang huldigen und die Menschen kaum etwas so sehr zu lieben scheinen wie das süße Nichtstun oder das „Chillen“ vor dem Fernseher, hören wir im Berufsleben fast ausnahmslos Klagen über Stress und Überlastung bzw. ständige Beteuerungen, wie Mehr …

Werbung mit Kinderaugen

Wirksame Selbstverpflichtung oder doch eher PR-Finte und Augenwischerei? In einem gemeinsamen offenen Brief an die Weltgesundheitsorganisation haben sich namhafte Konzerne wie Unilever, Coca-Cola, Nestlé und McDonald’s zu weiteren selbstauferlegten Restriktionen bei der Bewerbung ihrer Produkte bei Kindern unter zwölf Jahren bekannt. Für diese Zielgruppe wollen Mehr …