Besser unter Druck

Deutschlands Zeitschriften kämpfen um die Gunst der Mediennutzer. Das Fachblatt „Horizont“ diskutiert heute dreizehn renommierte Druckmedien, die eine mehr oder minder umfassende Runderneuerung durchlaufen haben, um ihre Chancen im Wettbewerb um Aufmerksamkeit kräftig zu erhöhen. Der „Spiegel“ ist zwar Gesamtsieger, aber dem Wirtschaftsmagazin „Capital“ bescheinigen Mehr …

Ungetrübtes Fließgewässer

Kürzlich fragte ich im Zeitschriftenladen – ja, ein paar gibt es trotz Druckmedienkrise noch – nach der Idee hinter dem neuen Magazin “Flow“. Die Verkäuferin hatte ihre liebe Not damit. Kein Wunder. Der Untertitel verspricht eher nebulös “Inspiration”, “Ideen”, “Einblicke” und “Anstöße”. Lizenznehmer Gruner + Mehr …

Schön informativ

Ein kleines Fest bereitete jetzt das “Hamburger Abendblatt” Freunden feiner Grafik: Die hanseatische Designagentur Mutabor gestaltete eine komplete Titelseite aus Piktogrammen, die den an gleicher Stelle jeweils vorgesehenen Text vereinfacht visuell darstellten. Da erkennt man ein Fahrrad als Brille, einen teuflischen Putin, ein herzliches Berlin Mehr …

Druck im Ausverkauf

Ein mittelschweres Erdbeben in der deutschen Medienlandschaft: Springer setzt auf seine Digitalsparte und verkauft neben der “Berliner Morgenpost” und dem “Hamburger Abendblatt” ein ganzes Paket an Zeitschriften, wie z. B. “heute” berichtet. Zu dem Handel bringt der “Spiegel” ein Interview mit dem Journalistik-Professor Klaus-Dieter Altmeppen. Mehr …

Schelte vom Ex

Kaum ein gutes Haar am mit viel Bohei vorgestellten neuen “Stern” lässt Berndt Schramka, der frühere Stellvertretende Leiter der verlagseigenen Henri-Nannen-Schule. In seinem Weblog “Deleatur” listet er unter dem Motto “Stern-Deuter” in bissigem Ton eine ganze Reihe an Mängeln auf, vom Schreibfehler (und es lassen Mehr …

Werbewirksame Prophezeiung

Das Branchenblatt “Horizont” hat in einer kleinen Umfrage bei Deutschlands Media-Agenturen die Erwartungen für das neue Jahr abgefragt. Besonders deutlich fällt das recht einhellige Urteil in Sachen Druckmedien aus: Das Segment habe als Werbeträger “absolut keine Chance, den Weg zurück auf die Erfolgsspur zu finden Mehr …