Spitze weicht ab

Das Fachblatt „Wirtschaftspsychologie aktuell“ berichtet von der Untersuchung „Persönlichkeitsprototyp der DAX-30-Vorstandsvorsitzenden“ der German Graduate School of Management and Law in Heilbronn. Es sei deutlich geworden, dass unter den deutschen Konzernlenkern ein Prototyp dominiere, der sich „signifikant vom durchschnittlichen Mann gleicher Altersgruppe“ unterscheide. Die DAX-Kapitäne seien Read More …