Strategie Fehlanzeige

8515saensudiDer “PR Report” berichtet über eine neue Studie der Universität St. Gallen mit wirklich erstaunlichen Ergebnissen über das eher “planlose Handeln im Digitalen“. Die untersuchten Unternehmen aus dem deutschsprachigen Raum steckten zwar viel “Geld und Arbeitszeit in digitale Kanäle wie Corporate Websites und Social Media” , doch in der Regel ohne “wirkliche, übergreifende Strategie“. Stattdessen werde eher auf “kurzfristig umsetzbare Taktiken” und “kleinteiliges” Vorgehen gesetzt. Offenbar hält die große Verunsicherung unter den Entscheidern trotz einer Fülle an Erkenntnissen und jeder Menge solidem Datenmaterial weiter an. In diesem Umfang hätte ich das dann doch nicht erwartet.