Seiten wie komponiert

vslcmpsr15uglSeit über 20 Jahren mache ich Webseiten. Am Anfang war das nur mit HTML-Programmieren möglich, dann kamen die ersten Hilfsprogramme, mit denen Laien auch ohne jegliches Programmier-Knowhow einen zumindest akzeptablen Internetauftritt basteln konnten. MIt dem Einzug von WordPress habe ich für mich bzw. meine Kunden eine Mischform entwickelt: möglichst viel per Vorlage und Eingabemaske standardisiert erstellen, und nur hie und da nachbessern. Inzwischen arbeite ich für gewöhnlich mit dem sogenannten Visual Composer für WordPress, und bin nach einigen Startschwierigkeiten fast so begeistert wie einige andere Nutzer. „Sehr flexibles Werkzeug“, schreibt da zum Beispiel „Ninzio“ und lobt die „fantastische Entwicklung“. Anwender „Supreme Factory“ nennt Visual Composer schlicht den „besten ‘Page Builder’ aller Zeiten“. Ich sehe das ähnlich. Wer selber Webseiten auf WordPress-Basis baut und das sehr kostengünstige Zusatzprogramm noch nicht kennt, sollte auf keinen Fall zögern. Das Einarbeiten lohnt sich!