PR zu schätzen lernen

gldbnneDIe Septemberausgabe des “PR Magazins” enthält einen Bericht des englischsprachigen Fachmagazins “CorpComms” zu einer internationalen Karrierestudie. PR-Berater haben danach einen der überschätztesten Berufe der Welt. Das Missverhältnis zwischen Erwartungen und Realität sei nur bei drei Berufen noch schlimmer: bei Chirurgen, Börsenhändlern und Werbeverantwortlichen. Immerhin liegen also Werbung und Öffentlichkeitsarbeit einträchtig beieinander. Hauptursache für das schlechte Abschneiden ist offenbar in beiden Fällen der außerordentlich hohe Stressfaktor. Besserung ist meines Erachtens nicht in Sicht. Nach wie vor ist eine hohe Arbeitsbelastung für die meisten von uns wie eine Auszeichnung und Beleg der eigenen Bedeutsamkeit. Wir sollten mal wieder John Steinbeck lesen: “Die Kunst des Ausruhens ist ein Teil der Kunst des Arbeitens.”