Mediales Daten-Schlaraffia

MdeadrGratis, umfangreich, einfach zu bedienen und mit hohem Nutzwert – so würde ich den neuen Medienradar beschreiben, den die “Horizont” auf ihren Internetseiten bereitstellt. Auf Knopfdruck kann man dort die Auflagen nach IVW-Daten bzw. die wichtigsten Nutzerzahlen deutscher On- und Offlinemedien abrufen und auch noch in ihrer Entwicklung verfolgen oder miteinander vergleichen. Bei Fernsehsendern sind die Marktanteile ebenfalls enthalten. Einfach großartig, wenn man die Medienlandschaft kennenlernen und Trends aufspüren will. “Die Welt besteht aus zehn Links”, so der Internetexperte Stefan Karzauninkat. In diesem Fall reichen manchmal schon drei, um die gewünschte Information zu erhalten.