Heißer Tanz

Für unseren gemeinsamen Kunden McDonald’s Deutschland haben die Kollegen von Lucky7even jetzt ein Rap- und Tanzvideo mit (“echten”!) McDonald’s-Mitarbeitern produziert, um auf den diesjährigen “Tag der Ausbildung” für potenzielle neue Mitarbeiter hinzuweisen. Wie das bei solchen Produktionen meistens so ist, wird das Video vor allem in den sozialen Medien mit hämischen Kommentaren überzogen (“oberpeinliche Parodie”, “fremdschäm!” oder “definitiv rufschädigend und kaum zu toppen”), allerdings gibt es auch positive Stimmen, insbesondere zum “Making-of”-Video, wie in der “W&V“. Ich halte es da weitgehend mit der Autorin des Blogs “recrutainment“, die das Ganze “handwerklich gut gemacht” findet und sich bestens vorstellen kann, dass sowohl das Lied als auch die Tanzdarbietungen bei den Zielgruppen letztlich gut ankommen. Einen wichtigen Aspekt spricht auch Lutz Altmann im “Personalmarketingblog” an: Ihn überzeuge der Ansatz, die “Ausbildungsgeschichte nachhaltig” weiterzuerzählen. Mir geht’s da ähnlich.