Besser unter Druck

drkmdntt15tgbDeutschlands Zeitschriften kämpfen um die Gunst der Mediennutzer. Das Fachblatt „Horizont“ diskutiert heute dreizehn renommierte Druckmedien, die eine mehr oder minder umfassende Runderneuerung durchlaufen haben, um ihre Chancen im Wettbewerb um Aufmerksamkeit kräftig zu erhöhen. Der „Spiegel“ ist zwar Gesamtsieger, aber dem Wirtschaftsmagazin „Capital“ bescheinigen Experten die „höchste Innovationskraft“.  Dem Medium sei es „auf beeindruckende Weise gelungen, sich aufgrund der digitalen Konkurrenz thematisch vollkommen neu positionieren“. Indirekt gibt der gehaltvolle Beitrag viele gute Hinweise, worauf es für Blattmacher heute ankommt.