Grafisch Gas geben

“Da sieht man, was man hat”, lautet einer der bekanntesten Werbesprüche der Republik. Tatsächlich wird ein Großteil aller Waren über mehr oder minder aufwändig erstellte Produktfotos beworben. Ein Unternehmen wie Linde, das unsichtbare und formlose sogenannte technische Gase anbietet, muss sich da etwas anderes einfallen lassen. Linde hat sich für verblüffend ästhetische Visualisierungen in Form computergenerierter Illustrationen entschieden, bei denen Gase in ihren physikalischen Eigenschaften dargestellt werden. Das in meinen Augen gelungene Ergebnis lässt sich auf einer eigenen Website unter www.fascinating-gases.com bewundern. Ein informativer Augenschmaus!