Gezielt nach Zahlen

wbsbfrg16udfBereits seit Mitte Dezember letzten Jahres läuft eine Online-Befragung von Websitebesuchern für einen meiner Kunden. In den beiden vergangenen Tagen haben wir die bisherigen Ergebnisse zum ersten Mal systematisch ausgewertet. Große Überraschungen blieben aus, aber schon in dieser Phase liefert die Untersuchung wichtige Hinweise für die künftige Ausrichtung und Gestaltung der Unternehmenskommunikation insgesamt und vor allem der Website selbst. So wurden beispielsweise Design und Nutzerfreundlichkeit des Internetauftritts signifikant besser bewertet als Inhalt und Relevanz – ein Indiz für weiteres Verbesserungspotenzial. Der Zweck von Evaluation bzw. Erfolgskontrolle ist schließlich „not to prove, but to improve“, wie es der US-amerikanische Evaluationspionier Egon Guba formulierte. Interessanter Nebenaspekt in unserem Fall: An dem Gewinnspiel zur ansonsten anonymen Umfrage machten gerade einmal 13 Prozent der Befragten mit – und dabei haben wir uns so attraktive Preise für die Verlosung ausgedacht …