Die Zukunft hat schon begonnen

MnnmthtIm Fachmagazin “Pressesprecher” beschreibt der PR-Direktor von Microsoft in einem umfassenden Beitrag, “warum die PR neue Geschäftsmodelle braucht und was sich ändern muss”. Aus meiner Sicht sind manche der geforderten Veränderungen längst in Gang gesetzt oder sogar bereits weitgehend abgeschlossen. So ist die Reduktion der PR auf Pressearbeit meines Erachtens bereits seit Langem und wohl unwiederbringlich passé. “Schlechte Zeiten für Spin-Doctors, die weismachen wollen, sie müssten nur den Chefredakteur xy anrufen und die Sache läuft oder nicht”, heißt es – entsprach dieses Klischee denn jemals der ganzen Wahrheit? Allerdings stecken so viele Anregungen und Gedanken in Thomas Mickeleits “Branchenrundumschlag“, dass die Lektüre in jedem Fall lohnend ist. Besonders spannend finde ich die These, PR rücke “sehr dicht an die Wertschöpfungskette”. Darin könnte tatsächlich ein wichtiges Erfolgsrezept für die Zukunft der Zunft stecken.