Daten vom Winde verweht

Der schreckliche Sturm “Sandy“, der vor allem über die Ostküste der USA hinwegfegte, hat ein kleines Stück weit auch unsere Agenturarbeit in Mitleidenschaft gezogen: Wie bei fast allen Firmen mit Sitz in New York gab es vorübergehen ein paar Schwierigkeiten mit unserer Datenverarbeitung bei unserer Muttergesellschaft, der Omnicom. Zum Glück waren die Probleme in Nullkommanix wieder behoben, aber der Vorfall machte einmal mehr deutlich, wie vernetzt unsere Welt ist. Mein Mitgefühl gilt den Opfern und ihren Angehörigen. Allen übrigen Betroffenen – auch einer meiner Vettern lebt mit seiner Familie in New York – wünsche ich von Herzen alles Gute.