Schlagwort-Archive: Vielfalt

Bunt getrieben im Einflussreich

Wenn man mich fragt, was ich an meinem Beruf als Kommunikationsberater und -macher als charakteristisch erachte, dann fallen mit Sicherheit ziemlich bald die Stichwörter Vielseitigkeit und Vielfalt. Viele Projekte und noch mehr Themen mit verschiedenen Kunden in verschiedenen Branchen auf unterschiedlichen Kanälen – ein schier unendlicher, sich ständig verändernder Kosmos. In diesem Gewurle fühle ich mich pudelwohl, gibt es doch überall Weiterlesen

Anders normal

nrmndrs15edcLeider erst jetzt komme ich hier dazu, die an vielen Stellen ganz wunderbare März-Ausgabe der Münchner Obdachlosenzeitschrift „BISS“ zu „Barrieren in unserer Stadt und unseren Köpfen“ zu würdigen. Wenn man so will, geht es neben der Inklusion ganz generell um Diversität, das bewusste Anerkennen und Fördern von „Anderssein“ und Vielfalt bei sich sowie in Beruf und Gesellschaft. Gegenüber Normierung, Standardisierung und sozialem Anpassungsdruck liegt in bunter Mannigfaltigkeit und Individualität die vielleicht größte Chance für uns Menschen. Das geht nach meinem Dafürhalten weit über bessere Beschäftigungsperspektiven zum Beispiel für Migranten oder auch Adornos bekannten Toleranzappell („Die Wertschätzung von Vielfalt bedeutet, ohne Angst verschieden sein zu können“) hinaus. Gelebte Vielfalt macht kreativ und schafft und nutzt Impulse für Ideen und Innovation – und was wäre wertvoller für Wirtschaft und Gesellschaft? Ein Hoch auf den Unterschied!

Richtungsweisend auf einen Blick

kmpsvger14kufdaVor etwa einem halben Jahr habe ich hier den inzwischen Grimme-Preis-gekrönten Pressekompass vorgestellt, bei dem Meinungen im Netz ähnlich einem Pressespiegel recherchiert und grafisch in Form eines Kompasses dargestellt werden. Internetnutzer können sich ganz bequem beteiligen, indem sie ihren Standpunkt in dem vierpoligen Koordinatensystem platzieren. Jede Stimme zählt. Der Kooperationspartner „Spiegel“ präsentiert derzeit wieder eine interessante konkrete Anwendung: eine Meinungsumschau zu veganer Ernährung. Durch die Verknüpfung mit Kommentaren und Hintergründen ergibt sich dabei ein pointiertes und doch vielschichtiges und erstaunlich differenziertes Bild. Ein vielversprechendes Web-2.0-Instrument.