Schlagwort-Archive: Social Media

Der Zauber des Gegenschlags

Ende Januar überraschte das „Manager Magazin“ mit einer sogenannten Meinungsmache, warum Manager besser nicht sein sollten, was heutzutage dem Vernehmen nach fast jeder sein möchte: schlagfertig. Im Grunde sei Schlagfertigkeit doch nur „sanktionierte verbale Aggressivität“ und ein egoistisches, wenig zielführendes Werkzeug zur kurzfristigen Pflege persönlicher Neurosen. Schneller Effekt statt guter Antwort. Im Zweifel Weiterlesen

Geregeltes Sozialleben

Social-Media-RegelnDa ein Foto vom feuchtfröhlichen Umtrunk mit Geschäftsfreunden auf Facebook, dort ein unbedachter Kommentar über die vielen Überstunden auf Twitter, oder hier eine flapsige Bemerkung über die „sexy“ neue Sekretärin per Whatsapp – während immer mehr Menschen Soziale Medien immer stärker nutzen, mangelt es auch unter Berufstätigen leider nach wie vor an Wissen um mögliche Fettnäpfchen und Fallstricke. Einer meiner Weiterlesen

Im Laufschritt abgebloggt

im laufschritt2016 sei das Jahr, „in dem jeder Brand-Manager verstanden haben dürfte, dass moderne Markenkommunikation nicht ohne Blogger-Relations funktioniert“, hieß es vor ein paar Tagen in dem kurzen Gastkommentar eines österreichischen Kollegen auf „t3n“.  Es sei Zeit, las man dort, die Blogger als wahre „Channel-Master“ endlich ernst zu nehmen. Gestern legte das Online-Magazin für die digitale Wirtschaft nach und lässt mit Louisa Weiterlesen

Bei Gelb los!

Snapchat-ÜberblickWeltweit im Durchschnitt 115.740 Videoabrufe – jede Sekunde! Auf diese gewaltige Zahl kommt der Sofortnachrichtendienst Snapchat, nicht nur für die „W&V“ der „Senkrechtstarter“ unter den Sozialen Medien. Vor diesem Hintergrund hat das Fachmedium jetzt in seiner gedruckten Ausgabe die insgesamt vierteilige Schwerpunktreihe „Was Marken über Snapchat wissen müssen“ gestartet. Auch der Appetitanreger im Internet Weiterlesen

Die alten Jungen

YouTube-Sexismus„Die Digitalisierung und die daraus erwachsende Jugendkultur stellen erstmals die gesamten gesellschaftlichen Strukturen nachhaltig auf den Kopf“, schreibt der junge Münchner Unternehmensberater und Autor Philipp Riederle stellvertretend für die „Digital Natives“ der „Generation Y“ auf seiner Website. Alles anders, alles neu, möchte man meinen. Wer sich genauer mit den Eingeborenen „Digitaliens“ und ihren dauerberieselnden Kanälen Weiterlesen

Binäre Trunkenheit

Digital besoffenLaut Statista dürfte der Umsatz mit digitaler Werbung in diesem Jahr hierzulande auf mehr als 6,3 Mrd. Euro klettern, fast die Hälfte davon für  Suchmaschinenwerbung. „Was geht, in Digital“, scheint die Parole vieler Werber zu sein. Die „Horizont“ hat gestern einen recht ausführlichen Beitrag zu Christof Baron, gebracht, einem der „großen Digitalexperten seiner Zunft“, der darin die „digitale Besoffenheit“ der Werbewirtschaft Weiterlesen

Ständig im Griff

SmartphoneErkenntnisse über die Funktionsweise Sozialer Medien haben oft zwei Seiten – für die Macher in Werbung und PR sind sie in erster Linie nützlich, den Nutzern aber dienen sie eher zur Mahnung. So ist das auch mit Hakan Tanriverdis Beitrag in der  „Süddeutschen Zeitung“ zu den Thesen des Design-Ethikers Tristan Harris rund um Facebook, das „Netzwerk wie ein Glücksspielautomat“. Generell gehe es den Köpfen hinter Weiterlesen

Schnäppchen im Gespräch

SnapChat FragenZusammen mit einem spezialisierten Partner soll ich für einen Kunden bis Ende des Monats einen Social-Media-Kanal bewerten, der laut „Horizont“-Gastbeitrag „derzeit die halbe Marketing-Welt verrückt macht“, weil keiner „das vermeintlich nächste große Ding verpassen“ will: Snapchat, die Plattform mit hochformatigen Videos, bei der geteilte Inhalte nach längstens 24 Stunden wieder verschwinden. Und noch einen Weiterlesen

An den Seiten franst es aus

OnlineVerschnipselung2016Bei den meisten Unternehmen und Organisationen ist die eigene Website noch immer so etwas wie das Leitmedium – die zentrale Kommunikationsplattform, die – ähnlich Satelliten – von mehr oder weniger vielen zusätzlichen Kanälen und Publikationen umkreist wird. Doch die Digitalisierung frisst ihre Kinder. Gerade die Stellung der Website ist mächtig ins Rutschen geraten. Ein aktueller Beitrag in der „Horizont“ zum Phänomen der Weiterlesen

Rechtswidrig gelinkt?

Hütchenspiel Soziale MedienDie Einschätzung des österreichischen Fachjuristen Peter Burgstaller, nachzulesen zum Beispiel aktuell im „Business Insider“ oder bereits vor drei Tagen in der „Chip“, schreckt die Nutzer Sozialer Medien auf: In Europa sei die Nutzung von WhatsApp „generell illegal“. Bereits bei der Installation der ebenso verbreiteten wie beliebten App erlaube der Nutzer den Zugriff auf die Kontaktdatenbank des jeweiligen Smartphones und somit auf Weiterlesen