Zwischen Gag und waghalsigem Stunt

Deutsche Anwälte haben Mark Zuckerberg wegen Volksverhetzung angezeigt, und Redakteure der „Meedia“ meinen, das Ganze rieche „doch sehr nach PR-Stunt“ – alles womöglich nur Fassade, nur so zum Schein eben. Im Austausch mit einer Kollegin brachte mich das auf die sehr grundsätzliche Frage: Welche Rolle Read More …

Fehlpässe und amateurhaftes Stellungsspiel

Flankiert von der „Bild“ wollte der Deutsche Fußball-Bund, immerhin der größte Sport-Fachverband der Welt, gestern per Pressekonferenz die Wogen nach den schweren Vorwürfen des „Spiegels“ rund um das sogenannte „Sommermärchen“ glätten – das ist jetzt eher nicht so ganz geglückt. Die „Süddeutsche“ schreibt von einer Read More …

PR-Riese auf heißen Kohlen

Neugeschäft zählt zu den Themenklassikern bei der Eigen-PR von Agenturen. Ganz anders diesmal bei Edelman, der mit rund 5.500 Mitarbeitern weltweit wohl größten unabhängigen PR-Agentur: Die US-Amerikaner trennen sich von sämtlichen Kunden aus der Kohleindustrie sowie der Ecke der Klimawandelleugner. Damit wolle Edelmann die drohende Read More …

Wikipedias “Ja-aber”

Schon wieder geht es um ein Online-Thema: Das nicht-kommerzielle Internetlexikon Wikipedia, das bei den meisten Menschen längst die Glaubwürdigkeit einer früheren Brockhaus-Edition genießt, hat seine Nutzungsvorgaben geändert und fordert, dass sich bezahlte Autoren auch als solche zu erkennen geben. Alternativ war auch ein genereller Ausschluss Read More …