Zwischen Gag und waghalsigem Stunt

Deutsche Anwälte haben Mark Zuckerberg wegen Volksverhetzung angezeigt, und Redakteure der „Meedia“ meinen, das Ganze rieche „doch sehr nach PR-Stunt“ – alles womöglich nur Fassade, nur so zum Schein eben. Im Austausch mit einer Kollegin brachte mich das auf die sehr grundsätzliche Frage: Welche Rolle Read More …

PR als Ländersache

Gleich zwei spannende und nicht alltägliche Aspekte bringt ein Interview in der „Süddeutschen Zeitung“ mit dem unabhängigen britischen Politikberater und Autoren Simon Anholt zusammen: PR und Kommunikation für einen Staat im Sinne eines „Nation Brandings“ sowie Engagement für eine bessere Welt im Sinne des anholtschen Read More …

Tierischer Wortwechsel

Die CMA, Gutfried, McDonald’s Deutschland und Wiltmann Westfälische Fleischwarenfabrik mit der bis heute beispielhaften “Gläsernen Produktion” – bis heute arbeitete ich in PR und Kommunikation für insgesamt vier Kunden, die Teil der Fleischindustrie oder zumindest eng mit ihr verknüpft sind bzw. waren. Eine eher unappetitliche Read More …

Anregung von gestern

Der Blogger Jens Männig hat ein interessantes Dokument zu journalistischer Ethik ausgegraben: die Prinzipien der 1917 in München aufgelegten Zeitschrift “Der Ziegelbrenner”. Viele Grundsätze würde man gerne heutigen Journalisten ans Herz legen. So lehnte das Blatt Freiexemplare oder Gratiskarten kategorisch ab, um sich ein unabhängiges Read More …