Selbst ist das Marketing online

„Alles so schön bunt hier“, könnte das Beitragsbildchen links signalisieren. Und für einen kurzen Bericht vom Selbstmarketing-Online-Kongress passt genau das meines Erachtens ganz gut. Eine Kollegin hatte mich zur Teilnahme an dem Kongress zur systematischen Vermarktung der eigenen Person eingeladen, der bis morgen Abend läuft und komplett online stattfindet. Motto: „Gehe selbstsicher auf die Bühne deines Lebens“. Meine Erwartungen waren nicht allzu hoch, aber das Mitmachen war und ist (zumindest noch zwei Tage lang) gratis, und schon das Online-Format reizte mich stark genug, um der neuntägigen Veranstaltung mit insgesamt mehr als 20 Vorträgen (das Programm findet sich hier) zumindest mal eine Chance zu geben. Jeder Programmpunkt wird live per Stream übertragen und steht anschließend noch einen Tag lang für Nachzügler zum Ansehen bereit.

Während ich zu Beginn vor allem die Schwächen des Kongresses wahrnahm – und davon gab und gibt es wahrlich so einige, angefangen bei technischen Problemen über inhaltliche Mängel bis zu schlecht vorbereiteten und vor allem sich selbst verkaufenden Referenten -, sehe ich inzwischen sehr viel deutlicher die Vorzüge und Stärken. Die Vielfalt des Angebots steht dabei ganz oben. Da referiert Sabine von Rosenberg über die Bedeutung von Stimme und Sprache, berichtet Jean-Marie Bottequin von Körpersprache als Visitenkarte des Erfolges oder stellt der Wirtschaftspsychologe Helmut Fuchs die sogenannte Launologie vor. Und alles lässt sich bequem vom Schreibtisch aus oder per Tablett verfolgen, überdies kostenfrei.

Zwei Tage bleiben noch, danach kann man alle Vorträge und Materialien im Paket zum sehr fairen Preis von € 69,90 bzw. nach Kongressende € 175,50 weiter nutzen. Nicht alles fand ich gut, aber fast überall fand ich so manches oder sogar sehr viel Gutes. Gar keine schlechte Bilanz für ein so umfangreiches Fort- bzw. Weiterbildungsangebot.