Mercedes liefert groß

Mercedes adVANceCrossmedial, verzahnt, konzertiert, synergetisch, 360 Grad, ganzheitlich, omnichannel – mit welchem Begriff auch immer man die vor Kurzem angelaufene globale kommunikative Flankierung der „strategischen Zukunftsinitiative adVANce“ von Mercedes-Benz beschreiben will: In Sachen PR, Marken- und Marktkommunikation rund um „eine revolutionäre Transporter-Studie für den urbanen Raum“ mit integrierten Drohnen wird nicht geknausert und nutzen die Schwaben gekonnt die komplette Klaviatur. Immerhin hat Daimler hier ein ganzes Bündel an Innovationen und Modellen für die Zukunft zusammengepackt, um mit dem vollelektrischen Konzeptfahrzeug mit Joystick-Steuerung die komplette „Transportbranche umzukrempeln“, wie es auf der Fachplattform „EuroTransport“ heißt. Damit verfolge der Konzern auf Basis einer „cloudbasierten Steuerungssoftware“ und mithilfe von „Konnektivitäts- und IoT-Anwendungen“ („Internet of Things“) völlig „neue Mobilitätskonzepte“ mit „automatisierten Laderaumsystemen und Nachbestellprozessen“ sowie „intelligenten Teilemanagementsystemen“.

Klingt beeindruckend viel, und dürfte für die Kampagnenmacher Segen und Fluch zugleich gewesen sein: Wie wunderbar kann man sich in Details austoben, aber wie schnell verliert man sich auch in ihnen. Und die Zielgruppe den Überblick gleich mit. Das Auftakt-Event zur Weltpremiere und der Premierenspot lassen das Dilemma erahnen. Die Marke Mercedes-Benz sendet hier als Platzhirsch mit entsprechendem Budget in jedem Fall ein lautstarkes Signal an den Markt und die gesamte Branche aus. Die nächsten Monate aber werden zeigen, welche Wirkung die Initiative auch außerhalb der Szene entfalten kann. Überragend und überzeugend, oder doch überladen und überhoben? „Vermutlich werden nicht alle Ideen mit der nächsten Lieferwagen-Generation verwirklicht werden können“, schreibt die „Frankfurter Allgemeine“. Und schiebt mit einigem Respekt hinterher: „Aber das eine oder andere erscheint möglich.“ Auch für die Begleitkampagne könnte sich das als treffendes Resümee erweisen.